30.11.2021

Wachsender Wettbewerbsdruck und steigende Produktionskosten zwingen Industrieunternehmen, ihre Kosteneffizienz zu erhöhen. Im Interview mit dem REFLEX Verlag erläutert Joachim Schöffer, Geschäftsführer der 4cost GmbH, wie Unternehmen die Wirtschaftlichkeit ihrer Produkte durch den Einsatz professioneller Kalkulationssoftware nachhaltig steigern können.

Zur Publikation
© Rheinmetall AG

© Rheinmetall AG

21.09.2021

Die Software-Lösungen von 4cost zur Erstellung valider Kostenschätzungen und durchgängiger Kostenkalkulationen ab der frühen Phase sind fortan in der Division Vehicle Systems, Business Unit Tactical Vehicles, der Rheinmetall AG im Einsatz. Die Abteilung Value Engineering nutzt die 4cost-Software unter anderem für Kostenanalysen und -bewertungen mit dem Ziel einer nachhaltigen Steigerung der Wirtschaftlichkeit ihrer Produkte über den gesamten Lebenszyklus.

Weiterlesen
Online-Produktschulung von 4cost mit dem digiZ

27.04.2021

Durch die enge Zusammenarbeit der 4cost GmbH mit dem digiZ | Digitalisierungszentrum Ostwürttemberg wird fortan auch den ostwürttembergischen Unternehmen die Möglichkeit geboten, die Vorteile der parametrischen Kostenkalkulation kennenzulernen. Hierfür nutzt das digiZ die 4cost-Software aces und scenarioanalyser. Beide Tools ermöglichen den Anwendern valide und schnelle Kostenschätzungen bereits in frühen Phasen mit nur wenigen Informationen.

Weiterlesen
4cost und StraCoTec schließen Partnerschaft

23.03.2021

Die 4cost GmbH, Anbieter von innovativen Software- und Consulting-Lösungen für Kostenkalkulationen, und die auf Produkt-, Prozess- und Kostenoptimierung spezialisierte Unternehmensberatung StraCoTec GmbH & Co. KG haben eine strategische Partnerschaft vereinbart. Durch die zukünftige Zusammenarbeit bündeln die beiden Firmen ihr langjähriges Expertenwissen und bieten ihren Neu- und Bestandskunden fortan ein breiteres Leistungsangebot.

Weiterlesen
4cost und Liebherr unterzeichnen Rahmenvertrag

23.02.2021

Die Unternehmen 4cost und Liebherr erweitern ihre Zusammenarbeit durch einen übergreifenden Rahmenvertrag. Seit 2006 besteht die Partnerschaft zwischen der 4cost GmbH und einzelnen Liebherr-Gesellschaften. Ab diesem Jahr wird die Zusammenarbeit durch ein Floating-Modell für die ganze Firmengruppe erweitert. Beide Partner setzen auf eine langjährige Vertrauensbasis, um diese Lösung zu entwickeln.

Weiterlesen