Startseite»Ressourcen»FAQ – Häufig gestellte Fragen

Allgemeine Fragen

Seit 2008 bietet die 4cost GmbH mit Sitz in Berlin innovative Lösungen auf dem Gebiet der softwaregestützten Preis- und Kostenkalkulation speziell für den Industrie- und Beschaffungssektor an.

Wir ermöglichen unseren Kunden eine kostenoptimierte Entwicklung und Herstellung ihrer Produkte, indem wir komplexe Projekte kostentechnisch transparent und nachvollziehbar abbildbar machen.

Mit dem Wissen aus über 2.500 erfolgreichen Projekten entwickeln wir den globalen Kalkulationsstandard.

4cost bietet ein umfassendes Produktportfolio für eine Kostenoptimierung par excellence.

Unsere eigens entwickelte Kalkulationssoftware-Suite stellt für jede Projektphase und Ausgangssituation das passende Kalkulationstool zur Verfügung. Mit 4cost-Software kalkulieren Sie Entwicklungskosten, Produktionskosten, Nutzungskosten, Wartungskosten, Gemeinkosten, Lifecycle-Kosten, CO2-Footprint inklusive Logistikkosten und vieles mehr.

Der innovative Ansatz von 4cost ermöglicht hohe Kosteneinsparungen, ist bis zu 80 % schneller als herkömmliche Methoden und branchenunabhängig in allen Projektphasen einsetzbar. Für maximale Kostentransparenz im gesamten Produktlebenszyklus.

Komplettiert werden die Leistungen von 4cost durch ein integriertes Dienstleistungsangebot in den Bereichen Value Engineering, Should Costing, Produktschulung und Support.

Als eigenständiges Unternehmen mit Sitz in Berlin sind alle unsere Lösungen zu 100 % Made in Germany.

Die Kalkulationssoftware und Kalkulationsservices sind aufgrund des zugrundeliegenden innovativen Ansatzes für alle Branchen der Industrie sowie für die Beschaffung entsprechender Güter geeignet. Hierzu zählen unter anderem:

  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Automobilindustrie
  • Rüstungsindustrie
  • Luft- und Raumfahrt
  • Hightech und Elektronik
  • Medizintechnik

Unsere Kalkulationslösungen sind geeignet für mechanische, elektronische und mechatronische Komponenten, Baugruppen und komplette Systeme sowie für die Ermittlung von Softwareentwicklungskosten.

Die Software– und Service-Lösungen von 4cost bieten zahlreiche Vorteile:

  • Sehr hohe Zeitersparnis bei der Erstellung von Preis- und Kostenkalkulationen sowie Angeboten
  • Standardisierte Kalkulationen, die Vergleichbarkeit und Nachvollziehbarkeit gewährleisten
  • Schnelle Simulationen und Analysen verschiedenster Produktvarianten und Szenarien
  • Automatisierte Reports und Cockpits für eine gesicherte, beschleunigte Entscheidungsfindung
  • Präzise Identifikation von Kostentreibern sowie Einsparpotenzialen
  • Frühzeitige Bewertung der Wirtschaftlichkeit von Produkten und Projekten
  • Unterstützung bei Make-or-Buy Entscheidungen
  • Kalkulatorische Vorlage für Bid or No-bid Entscheidungen
  • Gemeinsames, abteilungsübergreifendes Kostenverständnis
  • Minimierung von Fehlerquellen durch intelligente Eingabeassistenten und automatische Prüfroutinen
  • Flexibles Lizenzmodell und individuell anpassbarer modularer Aufbau
  • Alle 4cost-Softwareanwendungen stehen auch als Web Edition für die Nutzung direkt im Webbrowser zur Verfügung

Alle Abteilungen im Unternehmen, die sich mit Produkt- und Projektkosten auseinandersetzen profitieren vom Einsatz der 4cost-Lösungen.

Für das Management liefert 4cost frühestmöglich und mit minimalem Aufwand genau die Kosteninformationen, die für Entscheidungsfindungen benötigt werden. Die Lösungen von 4cost ermöglichen dem Management:

  • die frühzeitige Bewertung der Wirtschaftlichkeit von Produkten und Projekten,
  • das schnelle Erkennen von Wachstumschancen,
  • die Minimierung von finanziellen Risiken
  • und eine sichere Grundlage u.a. für Business Cases, Bid-/No-Bid- und Make-or-Buy-Entscheidungen.

Im Cost und Value Engineering werden mit 4cost Kostenoptimierungspotenziale frühzeitig aufgedeckt und damit Grundsteine für die Produktion profitabler Produkte gelegt. Die Lösungen von 4cost ermöglichen dem Value Engineering:

  • die Erstellung valider Kostenschätzungen bereits in der frühen Phase auf Basis weniger Informationen (z.B. Konzepte oder Spezifikationen),
  • die Abbildung beliebig detaillierter Kostenstrukturen,
  • die Identifikation von Kostentreibern
  • und die Analyse der Kosten über alle Phasen des Produktlebenszyklus hinweg.

Im Einkauf ermöglicht 4cost maximale Transparenz bezüglich der Angebots- und Preisstruktur von Lieferanten/Dienstleistern. Die Lösungen von 4cost bieten dem Einkauf:

  • eine sichere Verhandlungsgrundlage zur gezielten Senkung von Einkaufspreisen,
  • umfangreiche Möglichkeiten zur Simulation und Bewertung unterschiedlichster Beschaffungsszenarien,
  • Soll- und Zielkostenvorgaben schon in der Anfragesituation
  • und Werkzeuge zur Validierung und Optimierung von Einkaufsstrategien.

In der Entwicklung und Konstruktion gewährleistet 4cost eine entwicklungs- und konstruktionsbegleitende Kalkulation für die Kostenoptimierung bereits während der Entwurfs-, Konstruktions- oder Angebotsphase. Die 4cost-Lösungen ermöglichen der Entwicklung und Konstruktion:

  • die schnelle und standardisierte Übersetzung von Produktspezifikationen in konkrete Kosten,
  • ein tiefes Verständnis für den Einfluss der Produktgestaltung auf die Kostenentwicklung bereits in früher Phase (Design-to-Cost, Design for manufacturing, Design for assembly)
  • und die Entwicklung von Produkten mit hohem Nutzwert und gesteigerter Profitabilität.

Der Vertrieb sichert sich mit 4cost entscheidende Wettbewerbsvorteile, indem Angebotskalkulationen wesentlich schneller erstellt und angepasst werden als mit herkömmlichen Methoden. Die Lösungen von 4cost im Vertrieb ermöglichen:

  • die Erstellung konsistenter, fundierter Angebote mit plausiblen Preisen,
  • frühzeitige Bid-/No-Bid-Entscheidungen mit minimalem Aufwand,
  • die zentrale Bereitstellung aller benötigten Kosteninformationen
  • und eine transparente Dokumentation von Change Requests.

Eine Übersicht unserer Referenzen finden Sie auf der Seite „Kundenberichte und Erfolgsgeschichten“. Dort berichten unsere internationalen Kunden von Ihren Erfolgen mit 4cost.

4cost verfügt im D-A-CH-Raum über ein großes Partner-Netzwerk von erfahrenen Wertanalytikern und Technologie-Spezialisten aus den Bereichen Entwicklung, Konstruktion, Produktion, Projektmanagement, Softwareprogrammierung, Montage, Test und Integration. Eine Übersicht unserer Partner finden Sie auf der Seite „Kunden und Partner“.

Fragen zur 4cost-suite (Software-Suite für Preis- und Kosten­kalkulationen)

Die 4cost-suite ist eine Sammlung von innovativen Kalkulationssoftware-Anwendungen. 4cost stellt Ihnen für jeden Zeitpunkt und jede Ausgangssituation das passende Kalkulationstool zur Verfügung. Von parametrischen Top-Down-Kalkulationen für frühe Phasen mit wenigen Informationen über detaillierte Bottom-up-Kalkulationen – auch direkt am CAD-Modell – bis hin zu mehrdimensionalen Kostenprognosen und sekundenschnellen Gemeinkostenanalysen.

Ja, jede 4cost-Anwendung kann einzeln gebucht und genutzt werden. Je nach Bedarf und Einsatzgebiet, können die Software-Module unterschiedlich zusammengestellt werden.

Die 4cost-suite steht in deutscher und englische Sprache zur Verfügung.

Nein, für die Nutzung der Kalkulationssoftware von 4cost ist eine gebührenpflichtige Schulung notwendig. Innerhalb dieser Schulung können die Produkte kundenspezifisch getestet werden.

Prinzipiell profitiert jede Unternehmensgröße vom Einsatz der 4cost-Kalkulationssoftware. Gerade kleinere Firmen erreichen sehr schnell positive Effekte durch den Einsatz unserer Lösungen.

Große Funktionsupdates der 4cost-suite werden in der Regel zweimal im Jahr ausgerollt. Updates zur Fehlerbehebung erfolgen bei Bedarf.

Ein Wartungsvertrag wird angeboten, ist aber optional.

Mit der 4cost Web Edition sind alle Programme der 4cost-suite auch bequem im Webbrowser nutzbar. Eine lokale Installation ist in diesem Fall nicht notwendig. Die 4cost Web Edition bietet alle Vorteile der klassischen Desktop-Version, jedoch mit mehr Flexibilität und einem Plus an Komfort.

Die 4cost-suite bietet Möglichkeiten zum Austausch von Daten mit gängigen PDM-/ERP-Systemen sowie Tabellenkalkulationsprogrammen, wie z.B. Microsoft Excel, die die Formate CSV und XML unterstützen.

Die Implementierung im Unternehmen ist von verschiedenen Faktoren (Anzahl Anwender, Moduleinsatz, Standortübergreifende Nutzung, Intensität der Nutzung etc.) abhängig. Gerne beraten wir Sie hierzu ausführlich.

In kleinen Einsatzumgebungen ist die Kalkulationssoftware von 4cost nach einer Standardinstallation sofort nutzbar. Bei komplexeren Umgebungen dauert die Implementierung wenige Tage.

Die Grundlagen zu den einzelnen Softwaremodulen werden in individuellen Schulungen vermittelt und ermöglichen den Teilnehmern, die 4cost-Software selbstständig zu bedienen. Die Schulungsumfänge sind abhängig von der jeweiligen Anwendung und umfassen zwischen zwei und vier Tage. Neben den Basisschulungen werden auch Aufbauschulungen angeboten, welche nach ein paar Wochen der Nutzung absolviert werden können.

Geschulte Anwender können selbstständig die Kalkulationssoftware von 4cost anwenden. Zusätzliches Personal ist nicht erforderlich.

Nein, die 4cost-suite ergänzt bestehende Anwendungen sinnvoll und kann mit diesen interagieren.

Die Projektdateien werden in einem eigenen XML-basierten Format abgelegt. Für Im- und Exporte werden Excel-, CSV-, XML- und TXT-Formate unterstützt. Die integrierten CAD-Viewer unterstützen das STEP-Format.

Kunden können die aktuelle Version der 4cost-suite nach Registrierung im 4cost-Kundenportal herunterladen.

Die Berechtigungen werden über Lizenzschlüssel und über administrative Einstellungen seitens des Administrators auf Kundenseite vergeben.

Neben Einzelplatzlizenzen für kleine Unternehmen, die an konkrete Endgeräte gebunden sind, unterstützen wir auch Floating-Lizenzmodelle (mit und ohne zentrale Daten- und Lizenzverwaltung) für Großunternehmen über viele Standorte hinweg.

4cost stellt mit der 4cost-suite umfangreiche, aktuelle, länderspezifische Kalkulationsdaten für Material, Maschinen und Personal zur Verfügung.

Einen Teil der kalkulationsrelevanten Daten recherchiert 4cost selbst. Die restlichen Daten liefert das Statistische Bundesamt in Wiesbaden.

Alle Datenbanken können unternehmensspezifisch mit eigenen Daten angepasst und erweitert werden.

Aktuell werden die Datenbanken halbjährlich aktualisiert. Anvisiert ist eine quartalsweise Aktualisierung.

4cost bietet Neueinsteigern und erfahrenen Anwendern für jede der 4cost-Softwareanwendungen ein umfassendes Schulungsangebot. Praxisorientiert vermitteln wir Ihnen alle Kompetenzen und Fähigkeiten, die Sie für den erfolgreichen Einsatz der 4cost-Anwendungen in Ihrem Unternehmen benötigen. Sowohl online als auch vor Ort.

In der Optimierung und Weiterentwicklung der Cost Estimating Relationships (CERs) für 4cost-aces, der automatischen Prüfung von Modellierungen und den umfangreichen Reports werden Big-Data-Analysen angewendet. Lernende KI-Technologien befinden derzeit noch nicht im Einsatz, sind aber für zukünftige Releases geplant.

Fragen zu 4cost-aces

4cost-aces ist eine Software zur Erstellung parametrischer Kostenschätzungen. Das Programm ermöglicht valide Kalkulationen bereits ab der frühesten Phase. Mithilfe des innovativen parametrischen Ansatzes sind valide, belastbare Berechnungen bereits mit nur 5 Parametern möglich – unabhängig von der zu analysierenden Technologie.

4cost-aces eignet sich unter anderen für die folgenden Anwendungsbereiche:

  • Entwicklungsbegleitende Kalkulation, Design-to-Cost
  • Entwicklungskosten, Prototypenkosten
  • Herstellkosten, Produktionskosten
  • Softwareentwicklungskosten
  • Lifecycle-Kosten (LCC), Total Cost of Ownership (TCO)
  • Wertanalyse, Angebotskalkulation
  • Target Costing, Zielkostenrechnung
  • Should Costing, Kaufteilpreisanalyse, Einkaufspreisanalyse
  • Greenfield, Brownfield

Bei der Parametrik handelt es sich um ein wissenschaftlich gestütztes Verfahren, das aus technischen Beschreibungen eines Produktes oder Projektes Kosten ableitet. Berechnungsgrundlage sind sogenannte Kostenbeziehungen (CERs – Cost Estimation Relationships), d.h. funktionale Zusammenhänge zwischen einem Parameter und einem Kosten- oder Zeitwert.

Beispiele für kostenbestimmende Parameter sind:

  • Größe (Gewicht, Stückzahl)
  • Qualität (Einsatzgebiet, Prozessgröße, Komplexität)
  • Ökonomie (Produktionsstart, Produktionsland, Inflation)

Das parametrische Modell von 4cost beruht auf über 1,1 Mio. Datensätzen aus allen Branchen und Technologien, die seit 1992 fortlaufend erweitert werden. Die CERs dieser Datensätze wurden von uns in ein weltweit einzigartiges universelles mathematisches Kostenmodell überführt, welches in 4cost-aces zur Anwendung kommt.

Das universelle mathematische Kostenmodell von 4cost-aces ist bestens für die Kostenschätzung von technologischen Innovationen geeignet. Hierbei kommen dieselben Parameter zum Einsatz wie bei der Kostenanalyse von bestehenden Technologien.

Fragen zu 4cost-structure

4cost-structure ist eine Software zur Erstellung standardisierter Bottom-up-Kalkulationen mit beliebigem Detailgrad. Das Programm ermöglicht den Aufbau detaillierter Produkt- und Kostenstrukturen sowie die Anlage ganzer Arbeitssysteme.

4cost-structure eignet sich unter anderem für die folgenden Anwendungsbereiche:

  • Mehrstufige Zuschlagskalkulation
  • Vorkalkulation, Nachkalkulation
  • Angebotskalkulation
  • Entwicklungsbegleitende Kalkulation, Design-to-Cost
  • Should Costing, Kaufteilpreisanalyse, Einkaufspreisanalyse
  • Target Costing, Zielkostenbestimmung
  • Wertanalyse

Fragen zu 4cost-prediction

4cost-prediction ist eine Software zur Erstellung mehrdimensionaler Regressionsanalysen für statistische Kostenprognosen. Das Programm ermöglicht, die Angemessenheit der Kosten und Preise von Produkten und Produktgruppen anhand frei wählbarer Parameter zu überprüfen. Mit der Software erkennen Sie einfach und schnell, welche konkreten Merkmale eines Produkts sich in welchem Umfang auf dessen Kosten und Preis auswirken.
Der Soll-Ist-Vergleich mit 4cost-prediction ermöglicht eine schnelle Analyse von Ausreißern. Als Parameter können auch Textsequenzen von dem innovativen Algorithmus interpretiert werden.

4cost-prediction eignet sich unter anderem für die folgenden Anwendungsbereiche:

  • Linear Performance Pricing
  • Non-Linear Performance Pricing
  • Predictive Costing, Preisprognose
  • Should Costing, Kaufteilpreisanalyse, Einkaufspreisanalyse
  • Benchmarking
  • Lieferanten- und Einkaufspreisanalyse, Preisstrukturanalyse
  • Zielpreise, Target Costing
  • Soll-Ist-Vergleiche

Die multidimensionale Regressionsanalyse ist ein statistisches Verfahren, mit dem eine abhängige Variable durch mehrere unabhängige Variablen berechnet werden kann. Dabei können die Zusammenhänge auch nicht-linear sein. Die multidimensionale Regressionsanalyse ermöglicht es, viele Parameter und deren Einfluss auf Kosten oder andere technische Parameter in Bezug zu bringen.

Im Prinzip können alle technisch relevanten Parameter bei einer Regressionsanalyse Verwendung finden. Dabei bezieht 4cost-prediction nicht nur numerische Werte, sondern auch alphanumerische Werte in die Analyse mit ein.

Fragen zu 4cost-cadcal

4cost-cadcal ist eine Software zur Erstellung CAD-gestützter Produktkostenkalkulationen. Das Programm verbindet die Hochleistung eines standardisierten Kalkulationstools mit den Visualisierungsmöglichkeiten einer CAD-Anwendung.

4cost-cadcal eignet sich unter anderem für die folgenden Anwendungsbereiche:

  • Entwicklungsbegleitende Kalkulation
  • Design-to-Cost
  • Konstruktionsbegleitende Kalkulation
  • Design for manufacturability
  • Arbeitsvorbereitung
  • Design for assembly
  • Wertanalyse

Derzeit kann 4cost-cadcal die Formate STEP und STP verarbeiten.

Ja, es ist möglich auch Baugruppen in 4cost-cadcal zu laden und zu bearbeiten.

Fragen zu 4cost-scenarioanalyser

4cost-scenarioanalyser ist eine Software zur schnellen Ermittlung der Gemeinkosten von Lieferanten und Dienstleistern. Das Programm verfügt über einen weltweit einmaligen parametrischen Ansatz, der die Berechnung anhand weniger, allgemein zugänglicher Unternehmensdaten ermöglicht.

4cost-scenarioanalyser eignet sich unter anderem für die folgenden Anwendungsbereiche:

  • Parametrische Gemeinkostenanalyse
  • Kostenstellenrechnung
  • Deckungsbeitragsrechnung
  • Einsatzszenarien

4cost-scenarioanalyser ermittelt die Gemeinkostensätze für Material, Entwicklung, Administration und Vertrieb zuzüglich Wagnis und Gewinn.

Fragen zu 4cost-datacenter

4cost-datacenter ist eine serverseitige Software zur zentralen, unternehmensweiten Verwaltung der 4cost-Lizenzen, Installationen, Benutzerrechte, Kalkulationsinformationen, Datenbanken und Datei-Versionen.

Fragen zu cost2price

cost2price ist eine für Smartphones optimierte Web-Applikation, zur schnellen und einfachen Berechnung der Gemeinkosten von Lieferanten mit wenigen unternehmensspezifischen Parametern.

Fragen zu unseren Dienst­leistungen

Ja, das Value Engineering von 4cost deckt mit Hilfe standardisierter Wertanalysen, Cost-down und Should Costing maximale Einsparpotentiale bei Produktkosten bereits im frühen Stadium auf. Dabei kommen unsere innovativen Software-Lösungen zum Einsatz – für durchgängige Kostenkalkulationen und maximale Kostenkontrolle von Projektbeginn an.

Ja, 4cost stellt Ihnen je nach Bedarf erfahrene Wertanalytiker und Technologie-Spezialisten aus den Bereichen Entwicklung, Konstruktion, Produktion, Projektmanagement, Softwareprogrammierung, Montage, Test und Integration zur Seite. Die Zusammenarbeit mit unserem funktionsübergreifenden Expertenteam ermöglicht einen neutralen Blick auf Ihre Projekte, sodass bisher unentdeckte Potentiale sichtbar gemacht und Chancen zur Innovationssteigerung eröffnet werden.

Unser kompetentes Support-Team unterstützt Sie Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr bei allen Fragen rund um die 4cost-Kalkulationssoftware – in deutscher und englischer Sprache. Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme finden Sie auf der Seite „Support“.

Ein Workshop mit 4cost bedeutet eine enge projektbezogene Kooperation unserer Value Engineers mit Ihren Experten. Je nach Bedarf persönlich vor Ort in Ihrem Unternehmen oder online.

Im ersten Schritt werden die Aufgaben und Ziele des Workshops klar definiert. Unsere Value Engineers sichten die von Ihnen bereitgestellten projektrelevanten Informationen und Erstellen auf Basis dessen einen konkreten Zeitablaufplan. Für einen möglichst effizienten Ablauf des Workshops listen wir im Rahmen eines Kick-offs alle zusätzlich benötigten Informationen auf. Außerdem ermitteln wir gemeinsam, welche kundenseitigen Experten für die Durchführung zur Verfügung stehen sollten. Das gibt Ihnen genügend Vorlauf, um die Anwesenheit der benötigten Personen an den jeweiligen Tagen sicherstellen zu können.

Je nach Umfang des Arbeitsauftrags ist ein Workshop über mehrere Tage verteilt, in denen wir mit unterschiedlichen Expertengruppen aus Ihrem Unternehmen die Aufgabenstellung bearbeiten, Daten validieren und in unserer parametrisches Rechenmodell überführen.

Nach Abschluss unserer Berechnungen und Analysen präsentieren wir Ihnen und allen Beteiligten die Ergebnisse des Workshops und besprechen diese im Detail. Über Gap-Analysen ermitteln wir die Unterschiede der bisher vorliegenden Kalkulation oder Kostenschätzung und leiten daraus Handlungsempfehlungen ab.

Abschließend erstellen wir gemäß Ihrer unternehmensspezifischen Anforderungen einen professionellen Report mit allen relevanten Ergebnissen und Handlungsempfehlungen, den Sie Ihrem Management sowie weiteren Verantwortlichen zur Verfügung stellen können. Der Report ist so gestaltet, dass er auch für Personen nachvollziehbar ist, die nicht am Workshop beteiligt waren. Für maximale Transparenz und eine abgesicherte Entscheidungsfindung.

Die Größe des durch 4cost bereitgestellten Teams richtet sich nach dem Umfang des Projekts und den konkreten Anforderungen. In der Regel werden Workshops jedoch von zwei Value Engineers durchgeführt.

Wenn vom Kunden gewünscht, kann 4cost auch auf den Gebieten der Leistungsoptimierung und Produktverbesserung Hilfestellungen geben.

Ja, die Experten von 4cost liefern Ihnen die nötigen Argumente zur Senkung Ihrer Einkaufspreise und unterstützen Sie auch gerne persönlich in der Verhandlung.

Abgestimmt auf Ihren persönlichen Kenntnisstand bieten wir unterschiedliche Produktschulungsformate an.

In der Basis-Schulung erhalten Erstanwender eine Einführung in die grundlegende Funktionsweise der jeweiligen 4cost-Software-Module. Zunächst machen wir Sie mit der Benutzeroberfläche der Kalkulationsanwendung vertraut und zeigen Ihnen, wie Sie Projekte anlegen und Kostenstrukturen aufbauen. Im Anschluss vermitteln wie Ihnen mit praktischen Beispielen alle notwendigen Kenntnisse zu den diversen Anwendungs- und Modellierungsmöglichkeiten, die Ihnen die Software bietet.

Die Advanced-Schulungen richten sich an Anwender, die bereits Erfahrungen im Umgang mit der 4cost-Software haben und ihr bis hierhin erlerntes Wissen festigen und vertiefen möchten. In diesem Schulungsformat werden spezielle Sonderthemen betrachtet und trainiert. Außerdem erhalten Sie die Möglichkeit, Beispiele aus Ihrem eigenen Arbeitsumfeld einzubringen und durchzuspielen.

Unsere Bestandskunden machen wir in regelmäßigen Abständen im Rahmen von Release-Schulungen mit den neuesten Funktionen unserer Kalkulationssoftware vertraut und erläutern ihnen den konkreten Einsatz.

Unsere Administrator-Schulungen befähigen Ihre Spezialisten dazu, verwaltende Tätigkeiten, wie Datenpflege, Konfiguration oder kundenspezifische Einstellungen vorzunehmen.

Ja, alle 4cost-Produktschulungen werden auch online durchgeführt.

Der 4cost-marketplace ist eine Web-Plattform, auf der für registrierte Benutzer Daten aller Art (z.B. Material, Maschinen, Tarife usw.) für Kostenkalkulationen zur Verfügung gestellt werden. Die im 4cost-marketplace enthaltenen Informationen können direkt in die Module der 4cost-Software-Suite integriert werden. Die Datenbanken werden ständig aktualisiert und validiert.

Das C3 Cost Competence Center ist die weltweit erste Web-Plattform für Kostenkalkulationen und Kostenschätzungen mit integrierter Qualitätsprüfung durch ausgewiesene Experten. Wir kalkulieren für Sie mechanische und elektronische Hardwarekomponenten sowie Softwareentwicklungen.

Sprechen Sie mit unseren Experten für Kostenkalkulationen

Sie haben weitere Fragen?

Unser Vertriebsteam steht Ihnen gerne Rede und Antwort.

Jetzt Kontakt aufnehmen